Reisen in Transnistrien, Moldawien: die Wahrheit über den Grenzübertritt

by | Mar 28, 2014 | Deutsch

Transnistrien ist ein “de facto” unabhängiges Territorium innerhalb der Republik Moldawien, welches international rechtlich nicht anerkannt ist. Es erklärte seine Unabhängigkeit von Moldawien im Jahre 1990 und nach einem militärischen Konflikt, bei dem die russischen Truppen die Separatisten unterstützten, wurde im Jahr 1992 eine Waffenruhe vereinbart.

Über eine halbe Million Menschen beziehen sich auf “Pridnestrowische Moldauische Republik” (Приднестровская Молдавская Республика) wenn sie von “ihrem” Land sprechen. Ethnisch ist das Land fast gleichmäßig zwischen Moldawiern, Russen und Ukrainern aufgeteilt, mit einer Handvoll anderer Gruppen wie Bulgaren, Gagausen, Polen und Juden.

Die Amtssprachen sind Russisch, Moldauisch (Rumänisch in Kyrillisch geschrieben) und Ukrainisch.

In dem kurzen Video oben, werden Sie die Wahrheit über den Grenzübertritt von Moldawien nach Transnistrien kennenlernen und einen Blick auf die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Tiraspol werfen können. Die Bewohner von Tiraspol sind sehr freundlich und gastfreundlich.

Trotz der Horrorgeschichten, die das Internet im Überfluss verbreitet, von Einschüchterung mit vorgehaltener Waffen durch den transnistrischen Grenzschutz, um Geld von westlichen Touristen zu erpressen, hatte ich ganz andere Erfahrungen an der Grenze. Die Grenzbeamten waren in ihrem Verhalten höflich und professionell.

Ich kam nach Transnistrien mit dem Bus über Chisinau und danach fuhr ich mit dem Zug nach Odessa in der Ukraine. Mit dieser Erfahrung konnte ich die Grenz-Überquerung mit den beiden verschidenen Verkehrsmittel vergleichen.

Map Tiraspol

Karte zeigt den Standort der Transnistrien

Es gibt keine Visumpflicht oder Gebühr um nach Transnistrien zu fahren. Wenn Sie länger als 24 Stunden in Transnistrien bleiben wollen, müssen Sie sich bei den Behörden in Tiraspol registrieren. Ich übernachtete im Hotel Rossia, wo sie mich direkt an der Rezeption registrierten. Dies hätte es mir erlaubt, bis zu 30 Tage in Transnistrien zu bleiben. Die folgenden allgemeinen Richtlinien gelten für das Reisen mit Bahn und Bus.

Aktualisiert: Im Oktober 2013 kehrte ich nach Transnistrien zurück. Ich betrat und verließ das Land diesmal mit dem Taxi. Wieder gab es keine Zwischenfälle mit den Grenzbeamten. Sie fragten, ob ich eine Zollanmeldung zu machen hatte und wie viel Geld ich bei mir hätte bei meiner Ausreise.

Zug

Durch den internationalen Vertrag zwischen der Republik Moldau, Russland und der Ukraine, ist es Grenzsoldaten aus Transnistrien sind nicht erlaubt, an Bord der Züge, die von Chisinau nach Tiraspol und Odessa fahren zu kontrollieren.

Es gibt keine Grenzkontrolle auf der moldauischen Seite (es ist keine international anerkannte Grenze) so gibt es nur ukrainischen Grenzschutz im Zug. Wenn Sie den Zug betreten müssen Sie sich bei den transnistrischen Behörden bei der Ankunft in Tiraspol registrieren.

Als wir auf dem Bahnsteig auf den Zug in Tiraspol warteten haben die Polizei mich und die anderen Passagieren gebeten unsere Genehmigungen vor dem Einsteigen in den Zug abzugeben.

Festung Bender in Bender, zweite Stadt Transnistriens

Bus

Wenn man mit dem Bus reist präsentieren Sie Ihr Pass für die Inspektion an der Seite von Transnistrien. Dann fahren Sie mit einem Eingang und einem Ausgang Karte bis Sie den Land verlassen. Wenn Sie mit dem Bus Transnistria verlassen, werden Sie gebeten, diese Karte zu den Grenzbeamten von Transnistrien zurückgeben.

Flag Transnistria

Flagge von Transnistrien

Transnistrien-Staats-Symbole

Die Regierung Transnistriens benutzen weiterhin den Hammer und Sichel und die sowjetischen Staatssymbole. Diese sind auf der Flagge von Transnistrien gefunden und auch auf den Pässe, Währung (Rubel Transnistrien) und Briefmarken. Alle diese sunt nur in Transnistrien erkannt und man kann keine internationale Grenze mit einem Pass aus Transnistrien überqueren, oder wecheln Rubels des Transnistrians außerhalb seines Hoheitsgebiets oder senden eine Postkarte nach Hause mit einem Briefmarke des Transnistriens.

Tank Tiraspol Transnistria

За Родину! (Für das Mutterland!) – Sowjetischen Panzer vom Zweiten Weltkrieg

Sehenswürdigkeiten

  • Statuen von Lenin
  • Gedenkstätte des Krieges Transnistriens
  • Sowjetischer Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg
  • Fußballstadion Sheriff
  • Kvint Cognac
  • Festung von Bender, die zweite Stadt Transnistriens
Lisez cet article en français !
Citiți acest articol în limba română!
Нподивіться мою статью тут українською мовою!
¡Leer este artículo en español aquí!
Learn Languages with LingQ!
Buy the Glossika Mass Sentence Method!
Buy 1 lesson & get a 2nd lesson free with italki!

Pin It on Pinterest

Share This
Subscribe for FREE to myLanguages for Travel Movement & access my FREE video course!

Subscribe for FREE to my
Languages for Travel Movement & access my FREE video course!

Includes the opportunity to join my exclusive Tsaristan Inner Circle.

SUCCESS!